Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Annika Beck ganz stark in Dubai!

    von | 19.Februar 2014

    Aktuell spielt die WTA in Doha und eine hat alle überrascht: Annika Beck hat gegen die Australierin Samantha Stosur gewonnen. 1:6, 6:1 und 6:4 hieß es am Ende für die talentierte Deutsche. Der Sieg von Annika Beck wird derzeit in allen Medien (die zumindest über Tennis berichten) als Überraschung oder sogar Sensation bezeichnet. Tennis-Experten sind dagegen wenig überrascht!

    Annika Beck ist sicherlich eine der talentiertesten deutschen Tennisspielerinnen, die hoffentlich in naher Zukunft durch sichtbare Erfolge auch größere Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Dass die deutsche Öffentlichkeit, die null Ahnung von Tennis hat, im Zweifelsfall sich durch Medienberichte und Begeisterung doch tatsächlich mobilisieren lässt, hat Sabine Lisicki gezeigt. Mal sehen wie ihr der Ausflug in den Boulevard sportlich zuträgt.

    Der Erfolg von Annika Beck erreicht hoffentlich nicht nur Aufmerksamkeit, weil die deutschen Hoffnungsträgerinnen aus der ersten Reihe enttäuscht haben: Lisicki hat gegen Wozniacki verloren (früher normal, heute doch eher schlecht) und unsere Nummer 1 Angelique Kerber hat gegen Ana Ivanovic verloren in drei Sätzen. Im Tie-Break mit 6:8 im entscheidenden Satz. Das ist schon unglücklich und bitter. Kerber hat sich definitiv gut verkauft!

    Annika Beck kann jetzt Sabine Lisicki rächen. Falls Beck dieses Match gewinnen sollte wird sie wohl auch endlich in die deutsche Medienlandschaft eintauchen. Und sie hat es sowas von verdient… Annik Beck ist DIE neue deutsche Hoffnung im deutschen Damentennis, Petkovic ist ja leider immer verletzt und Lisicki muss sich erst mal wieder aus dem Boulevard befreien.

    Wie können Sie wetten? Wenn Sie daran glauben, dass Annika Beck auch gegen Wozniacki gewinnt können Sie durchaus gutes Geld einstreichen. Und die Chancen sind eigentlich nicht schlecht…

    Ach ja, die Männer auf der ATP-Tour haben auch gespielt. Leider ist das aktuell immer nur eine Randbemerkung wert: In der Qualifikation zu Delray Beach sind Björn Phau und Micha Zverev ausgeschieden. Benjamin Becker, mittlerweile ein Dauerläufer in den ganzen B-Turnieren, ist aber noch dabei. Erfreulich dagegen Tobias Kamke: Nach einem relativ sicherem Zweisatzsieg gegen Edmund trifft er nun auf Dodig.

    Und dann ist da ja noch einer: Tommy Haas! In Delray Beach sollte er doch gegen Johnson gewinnen können. Zumal Haas ja auch dafür bekannt ist in „Wohl Fühl-Atmosphäre“ gute Leistungen zu zeigen. Die sollte er hier vorfinden.

    Kein Kommentar »

    Kommentare