Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Deutsche Tennisspielerinnen überzeugen bei den US Open

    von | 31.August 2011

    Ich denke bei den diesjährigen US Open werden wir uns schnell nur noch auf die Frauen konzentrieren, und dass mit Freude: Die deutschen Tennis-Damen machen eine Super-Figur in New York, die erste Runde der US Open 2011 war sehr überzeugend. Allen voran Sabine Lisicki und Andrea Petkovic, aber auch Angelique Kerber und Nachwuchs-Talent Mona Barthel haben einen guten Eindruck gemacht. Lisicki fertigte ihre Gegnerin Bondarenko in zwei Sätzen im Eiltempo ab ebenso wie Andrea Petkovic die Russin Bychkova. Lisicki muss nun gegen Venus Williams ran, aber so wie die Deutsche derzeit spielt ist sie sogar bei den Buchmachern Favoritin. Nach Wimbledon, wo sich Sabine Lisicki schon echt ins Rampenlicht spielen konnte, könnten die US Open 2011 Ihr nächster ganz großer Auftritt werden wenn sie Williams schlägt. Vielleicht haben wir ja bald 2 Top 10-Spielerinnen, denn auch Andrea Petkovic ist wieder in Top-Form, hoffen wir dass Ihr Knie noch das Turnier durchhält, wobei gerade in späteren Runden diese Belastung leider noch negativ entscheidend werden kann. Aber bleiben wir lieber optimistisch…

    Auch Angelique Kerber konnte sich in zwei Sätzen gegen das US-Nachwuchstalent Davis durchsetzen, die gut spielte und es der Deutschen gerade im ersten Satz sehr schwer machte, hier musste Kerber in den Tie-Break. Nachdem sie diesen gewonnen hatte war das Match aber im Prinzip entschieden. Ganz toll auch die Leistung von Mona Barthel! Die junge Deutsche ist ja schon seit Monaten mit konstant guten Ergebnissen unterwegs und kann nun anscheinend auch bei einem Grand Slam-Turnier nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Talent hat sie jedenfalls genug, vielleicht wird sie unsere nächste deutsche Top-Spielerin im Welttennis! gestern konnte sie gegen martinez Sanchez in zwei Sätzen als Außenseiterin bei den Sportwetten-Anbietern jedenfalls ohne größere Probleme siegen.

    Im Schatten der Tennis-Damen konnte aber auch das deutsche Herren-Tennis gestern einen Erfolg vermelden: Florian Mayer siegte in beeindruckendem Tempo mit 6:2, 6:0 und 6:1 gegen den Franzosen Mannarino. Ausgeschieden sind dagegen Michael Berrer (gegen Starace) und leider auch Matthias Bachinger nach einem langen 5-Satz-Krimi gegen den Russen Kunitsyn. Tags zuvor hatten sich ja auch bereits Kohlschreiber und Kamke verabschiedet. Nun verbleiben also Philipp Petzschner im Turnier (nach überraschend großen Schwierigkeiten gegen Ramos-Vinolas) und Tommy Haas. Obwohl Haas mitlerweile amerikanischer Staatsbürger ist ist er doch noch im Tennis-Zirkus ein gefühlter Deutscher.

    Am heutigen Mittwoch stehen dann wieder die Frauen im Fokus: Julia Goerges trifft gegen 19 Uhr deutscher Zeit auf die Spanierin Pous-Tio. Gegen die konnte sie zwar noch nie gewinnen doch Pous-Tio hatte 5 Wochen ausgesetzt und hier in der ersten Runde auch nur von einer Aufgabe der Japanerin Misaki Doi profitiert. In Form sein ist was anderes und daher hat Goerges hier trotz eigener Formschwäche durchaus Chancen auf die dritte Runde. Die versucht auch Angelique Kerber im Duell mit Agnieszka Radwanska zu erreichen, wobei ihre Chancen dabei ziemlich schlecht stehen.

    Kein Kommentar »

    Kommentare