Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Lisicki schlägt Na Li

    von | 24.Juni 2011

    Eine erste tolle Überraschung aus deutscher Sicht gab es am Donnerstag Abend auf dem Center Court unter großer Aufmerksamkeit: Weil es (mal wieder) Regen gab in London guckte alles gespannt auf den Center Court, der einzige Platz wo bei schlechtem Wetter gespielt werden kann. Und dort im Licht der Öffentlichkeit trumpfte eine Deutsche groß auf: Sabine Lisicki konnte die French Open-Siegerin Li Na in einem Klasse-Match in drei Sätzen bezwingen, nachdem sie schon Matchbälle abwehren konnte.

    Lisicki zeigte sich äußerst nervenstark, nicht nur wegen den abgewehrten Matchbällen. Als sie im entscheidenden dritten Satz 15:40 bei eigenem Aufschlag zurücklag servierte sie plötzlich As auf As mit Geschwindigkeiten, die fürs Damentennis ungewöhnlich sind. Li Na wurde zunehmend nervös und so konnte Sabine Lisicki am Ende mit 3:6, 6:4 und 8:6 auch dank ihres starken Aufschlages gewinnen. Aber auch aus dem Spiel heraus konnte die Deutsche überzeugen. Lisicki hat damit ihren hohen Ansprüchen und ehrgeizigen Aussagen (Karriereziel: Nr.1 und Sieg eines Grand Slam-Turniers) erste Taten folgen lassen. Mit dieser Leistung ist sie fast schon eine Mitfavoritin auf den Titel.

    Auch Andrea Petkovic und Julia Görges stehen in der dritten Runde. Petkovic hatte dabei gegen Stephanie Dubois unerwartet viele Schwierigkeiten und benötigte drei Sätze, Julia Görges gewann in zwei Sätzen gegen Mathilde Johansson und bleibt damit erstmal ohne Satzverlust. Unser deutsches Traum-Trio! Auf solche Erfolge aus deutscher Sicht haben wir lange gewartet, gerade die deutschen Damen machen in Wimbledon richtig Spaß!

    Wie geht es weiter? Sabine Lisicki muss weiter gegen Asiatinnen kämpfen, sie trifft in der dritten Wimbledon-Runde auf die Japanerin Misaki Doi. Die unbekannte 20-jährige scheint ein echtes Rasen-Talent zu sein: Nachdem sie sich durch die Qualifikation kämpfen konnte schlug sie jeweils als große Außenseiterin bei den Tenniswetten zuerst Mattek-Sands und anschließend Jie-Zheng. Sie ist also nicht zu unterschätzen, dennoch sollte Lisicki sie schlagen in ihrer aktuellen Form. Julia Görges trifft auf Dominika Cibulkova, die Slowakin ist schon eine andere Hausnummer, das dürfte sehr schwer werden für Julia Görges. Andrea Petkovic trifft auf die Russin Ksenia Pervak. Die junge Russin scheint auch eine gute Rasenspielerin zu sein, es wäre gut wenn Petkovic sich gegenüber dem letzten Match etwas steigern könnte. Ich rechne aber auch hier mit einem deutschen Sieg.

    Eine Mitfavoritin hat sich am Donnerstag überraschend verabschiedet: Agnieszka Radwanska verlor sensationell gegen Petra Cetkovska. Die Tschechin hat eine beachtliche Rasenbilanz in den letzten Jahren, wenn auch auf kleinerer Ebene. Der Sieg über Radwanska zeigt aber erneut deutlich, dass beim Tennis auf Rasen die Spezialisten auf diesem Boden häufig die Nase vorn haben gegenüber den „üblichen“ Top-Spielern und -spielerinnen.

    Bei den Herren ist Florian Mayer als letzter deutscher Tennisspieler ausgeschieden. Gegen den Belgier Xavier Malisse konnte er zwar den ersten Satz 6:1 gewinnen, danach ging jedoch nicht mehr viel und Mayer verlor in 4 Sätzen. Volle Konzentration also auf unser Damen-Trio!

    Kein Kommentar »

    Kommentare