Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Aufschlag in Stuttgart, Barcelona und Bukarest

    von | 22.April 2013

    Nach dem spannenden Fed-Cup Wochenende geht es weiter mit einem echten Highlight der Tennis-Saison aus deutscher Sicht: Dem Porsche Grand-Prix in Stuttgart. Dieses Turnier mit der stets beeindruckenden Atmosphäre durch die tolle Unterstützung vor allem der deutschen Tennis-Stars ist für alle unserer Spielerinnen ein echter Saisonhöhepunkt. Julia Goerges kann da ein Lied von singen (und ihr Vater J).

    Wie sieht es aus in diesem Jahr, wer tritt an? Heute spielen Dinah Pfizenmaier (gegen Catalina Castano) und Anna-Lena Friedsam (gegen Bethina Mattek-Sands) in der Qualifikation, am morgigen Mittwoch ist dann Großkampftag aus deutscher Sicht: Barthel gegen Safarova, Goerges gegen Flipkens, Petkovic gegen Ivanovic und Beck gegen Kvitova heißen die Begegnungen mit deutscher Beteiligung. Und wie stehen die Chancen? Immer schwer zu sagen in Stuttgart, die deutschen Spielerinnen genießen einen nicht zu unterschätzenden Heimvorteil und bereiten sich meist auch speziell auf dieses Turnier vor. Der Fed-Cup an gleicher Stelle hat auch schon für ein bisschen zur Eingewöhnung geholfen. Dennoch fürchte Ich Annika Beck und Andrea Petkovic in ihrer aktuellen Verfassung werden es sehr schwer haben gegen Kvitova und Ivanovic. Bessere Chancen dürften Julia Görges und Mona Barthel haben. Görges fühlt sich hier in Stuttgart sowieso sauwohl und Mona Barthel hat beim Fed-Cup gezeigt, dass sie auch gegen eine Safarova Chancen haben wird. Frücken wir den Mädels die Daumen!

    Und bei den Herren? In Barcelona spielt heute keiner der deutschen Herren, dort wird morgen Jan-Lennard Struff der erste deutsche Vertreter sein, er muss gegen Albert Ramos ran. Am Mittwoch wird dann Philipp Kohlschreiber nachziehen, er trifft in der ersten Runde auf Kuznetsov. In Bukarest, beim Nastase-Titiac-Cup,  spielen heute Daniel Brands (gegen) und morgen Tobias Kamke (gegen Mathieu).

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Aufschlag in Stuttgart, Barcelona und Bukarest”

    1. Auftakt zum Porsche Grand Prix 2013 | Tennis - Experten meint:
      22.April 2013 at 14:29

      […] Aufschlag in Stuttgart, Barcelona und Bukarest | […]

    Kommentare