Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Auftakt zum Porsche Grand Prix 2013

    von | 22.April 2013

    Im Beitrag Aufschlag in Stuttgart, Barcelona und Bukarest bin ich ja bereits schon auf die Chancen der einzelnen deutschen Teilnehmerinnen beim Porsche Grand Prix eingegangen, hier möchte ich das nochmal etwas genauer tun. Nochmal kurz zu den anstehenden Begegnungen am morgigen ersten Turniertag (wenn man mal die Qualifikation außer Acht lässt):

    – Mona Barthel gegen Lucie Safarova

    – Julia Görges gegen Kirsten Flipkens

    – Andrea Petkovic gegen Ana Ivanovic

    – Annika Beck gegen Petra Kvitova.

    In den diversen Sportwetten-Foren und Seiten von Wettanbietern konnte ich heute noch keine Quoten für die Begegnungen finden, aber meine Einschätzungen zu den Begegnungen möchte ich trotzdem schon kund tun. Wer dann auch auf Begegnungen Wetten möchte sucht informiert sich dann am besten wo man einen attraktiven Sportwettbonus erhalten kann und weitere interessante Sportwetten Tipps zum Kombinieren bei Bedarf. Grundsätzlich haben die deutschen Spielerinnen alle einen enormen Heimbonus, den man in Stuttgart nicht unterschätzen sollte.

    Mona Barthel zum Beispiel hat an derselben Stelle am Wochenende bereits beim Fed-Cup gut gespielt, ich denke sie wird gegen Safarova eine gute Chance haben, zumal die nicht in besonders guter Form agiert. Barthel dagegen hat sich nach schwächeren Leistungen eine kleine Pause gegönnt und stark auf Sand zurückgemeldet, ich denke sie wird hier gewinnen!

    Julia Görges wird es auch schaffen, da lege ich mich mal fest. Auch wenn sie zuletzt enttäuscht hat, Stuttgart ist einfach ihre Bühne, Sand mag sie auch. Wäre schon eine Überraschung wenn sie gegen die Belgierin verliert.

    Andrea Petkovic wird dagegen wohl verlieren. Seit ihrer langwierigen Verletzung ist sie noch überhaupt nicht wieder in tritt gekommen, Ivanovic dagegen hat, wie Barthel, den Vorteil der Matchpraxis hier in Stuttgart. Gegen das Publikum zu spielen macht ihr auch nichts aus, also wird die Serbin hier ziemlich sicher als Siegerin vom Platz gehen.

    Das gilt auch für die Gegnerin von Annika Beck, Petra Kvitova. Die Karriere von Annika Beck startet gerade erst und sie zeigt bereits tolle Resultate und hat großes Potential, aber gegen die Nr.8 der Welt, die auch noch gut drauf ist und sehr konstant spielt, wird sie es hier sehr schwer haben. Klarer Vorteil für Petra Kvitova.

    Aber dieser Dienstag wird mit diesen Begegnungen ein echtes Schmankerl für deutsche Tennis-Fans, ich persönlich freue mich bereits riesig auf die Matches.

    Kein Kommentar »

    Kommentare