Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Tommy Haas unsportlich und peinlich

    von | 11.Februar 2010

    Die Fakten zuerst: Tommy Haas hat gerade gegen den aus Uzbekistan stammenden Denis Istomin mit 6:7 und 2:6 verloren beim ATP-Turnier in San Jose. Man möchte sagen das kann passieren. Kann es auch. Aber wie…

    Tommy Haas ist ja seit langem dafür bekannt nur noch für die großen Turniere zu trainieren und bei den Grand-Slams im Rampenlicht Leistung zu bringen. Das schafft er auch regelmäßig, aber die Art und Weise wie er bei Turnieren wie heute in San Jose antritt ist nur noch peinlich und unsportlich.

    Was macht den Sport aus? Wenn zwei Spieler gegeneinander spielen, von denen der eine so unmotiviert antritt dass wenn ihm der Gegner den Ball nicht direkt in den Schläger spielt er nichtmal versucht den Ball zu spielen, sondern aus Trotz in die andere Richtung geht dann macht auch das Zugucken keinen Spaß. Pfui Tommy!

    Istomin hat gut gespielt, aber Haas hat gar nicht gespielt. Das war Arbeitsverweigerung. Peinlich, traurig und vor allem: UNSPORTLICH.

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Tommy Haas unsportlich und peinlich”

    1. Klaus meint:
      12.Februar 2010 at 23:03

      Tommy Haas ist für mich einer der 10, wenn nicht sogar 5 besten Tennisspieler der Welt, wenn er mal trainiert und voll motiviert ist. Ich habe auch schon ein paar Auftritte von Haas erlebt, die wirklich nichts waren. Dann, wenn es bei großen Turnieren mal um was geht, ist er ein ganz anderer Spieler. Einfach eine geniale Rückhand, und ein zwingendes, attraktives Tennis. Schade, dass der Mann es nicht hat, seine Fans immer mit tollem Tennis zu begeistern…

    Kommentare