Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Neue Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • Tommy, was machst Du da? (Wimbledon 6.Tag)

    Von Matthias Nientiedt | 27.Juni 2009

    Tennis-Krimi, Showdown, Nervenkrieg… wie soll man das nennen, was Tommy Haas und Marin Cilic da abliefern? Wimbledon live, Tennis pur. Das sind die Spiele, weswegen man auf Wimbledon und die anderen Grand-Slam-Turniere wartet. Sowas gibts halt nur bei Best-of-five! In einem geilen und verdammt offenen Spiel gewinnt Tommy Haas die ersten 2 Sätze, um dann bis zu einem Stand von 6:6 im Tie-Break des letzten Satzes die Spannung aufrecht zu halten. War die Dunkelheit jetzt gut oder schlecht? Wir werden es erst morgen wissen…

    Außer diesem Hammer-Match war auch heute nicht viel. Philipp Kohlschreiber hat sich gegen Roger Federer achtbar geschlagen und auch einen Satz gewonnen, ansonsten keine deutschen Teilnehmer und keine besonderen Ereignisse.

    Was steht morgen an neben dem finalen Satz von Haas-Cilic? Ich persönlich bin auf einer Hochzeit und werde wohl erst Sonntag wieder mich mit Tennis beschäftigen können (nicht böse sein, wenn morgen kein Bericht kommt…).

    Philipp Petzschner trifft auf Lleyton Hewitt, der sich an seine besten Rasen-Tage erinnert und in dieser Form eine Nummer zu groß sein dürfte für Philipp.

    So, und dann das Match des Tages: Sabine Lisicki gegen Svetlana Kuznetsova. Auf dem Papier eine klare Sache für die Russin, aaaber… für mich ist Sabine Lisicki ganz klar eine Hoffnung für positive Überraschungen. Sie hat definitiv eine Chance. Lets go Sabine!

    Daumen Drücken für Tommy und Sabbel!

    4.Tag Wimbledon 2009

    Von Matthias Nientiedt | 25.Juni 2009

    Jawoll! Sabine Lisicki hat souverän die nächste Runde erreicht! Ich hoffe sie kann uns noch viel Freude bringen in diesem Turnier!

    Ansonsten muss ich gestehen, dass ich mit meinen Prognosen ziemlich daneben lag. Benjamin Becker hat leider klar in 3 Sätzen gegen Jürgen Melzer verloren, mein Gehaimfavorit Del Potro hat gegen den alten Rasen-Spezialisten Hewitt verloren (vielleicht auch die erste kleine Überraschung) und Philipp Petzschner hat gegen Mischa Zverev gewonnen, Glückwunsch dafür!

    Morgen trifft Tommy Haas, mal wieder wie man aus deutscher Sicht sagen muss auf einen Kroaten, auf Marin Cilic. Kohli hat die Ehre gegen Rodger Federer zu spielen. Vielleicht kann er ja einen Satz gewinnen oder es zumindest spannend gestalten, da hat er ja nichts zu verlieren.

    Tommy Haas und Sabine Lisicki, das werden wohl unsere Hoffnungen dieses Jahr sein. Also, Tennis in Wimbledon bleibt weiter spannend!

    3.Tag Wimbledon 2009

    Von Matthias Nientiedt | 24.Juni 2009

    Der dritte Tag in Wimbledon wurde gespielt und einige Spiele sind ausgefallen bzw. abgebrochen worden, dafür waren einige wahnsinnig spannend:

    Die Enttäuschung des Tages war für mich Rainer Schüttler. Gegen Sela hatte ich doch fest mit einem Sieg gerechnet, stattdessen eine klare 3-Satz-Niederlage. Erfolgreicher und wesentlich spannender war die Partie von Philipp Kohlschreiber gegen Ivo Minar. In 5 Sätzen und nach einigen Gefühlsschwankungen hat Kohli die dritte Runde erreicht. Hat Nerven gekostet, war aber ein geiles Spiel!

    Simon Greul hat erwartungsgemäß gegen Novak Djokovic verloren, dafür ist Tommy Haas (ähnlich kampflos wie Tsonga) weitergekommen wegen Verletzung des Gegners.

    Große Überraschungen blieben auch heute aus. Die Niederlage von Maria Sharapova gegen Madame Dulko könnte am ehesten als eine solche bezeichnet werden, aber ich glaube die wirklichen Experten nehmen Sharapova momentan sowieso nicht mehr ernst. Die erste richtig große Überraschung steht also nach wie vor aus!

    Demnächst darf dann Tommy Haas aus deutscher Sicht mal wieder gegen Kroatien spielen. Marin Cillic ist zwar ein Spieler, von dem ich persönlich viel halte, aber für mich ist Tommy trotzdem klarer Favorit und ich wäre persönlich entäuscht, wenn hier für ihn Endstation wäre.

    Benny Becker darf gegen Jürgen Melzer ran. Nicht nur aus patriotischer Sicht sehe ich Vorteile für den Deuschen, aber knapp dürfte die Partie wohl werden.

    Mischa Zverev und Pilipp Petzschner treffen aufeinander und das ist vielleicht gar nicht so schlecht, denn so ist wenigstens einer der beiden weiter. Es würde mich doch stark wundern, wenn Mischa Zverev sich hier nicht durchsetzen würde…

    Sabine Lisicki wird morgen Patricia Mayr schlagen, alles andere wäre schon mehr als peinlich finde ich. Tatjana Malek hat dafür eine verdammt hohe Hürde zu überwinden: Samantha Stosur wird sehr schwer zu schlagen sein.

    Unabhängig von den deutschen Begegnungen freue ich mich auf Del Potro gegen Hewitt. Mein persönlicher Favorit Del Potro sollte sich hier klar durchsetzen, wenn er die Rolle des Geheimfavoriten behalten will. Hewitt ist allerdings als echter Rasen-Spezialist ein ernstzunehmender Prüfstein.

    Also, auf zu Wimbledon Tag 4!