Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Björn Phau und Philipp Kohlschreiber noch dabei

    von | 30.Oktober 2009

    In St.Petersburg kämpft Björn Phau weiterhin für das deutsche Tennis und in Wien ist Phillip Kohlschreiber noch gut dabei. Nachdem Kiefer, Becker, Brands und Berrer allesamt gestern ausgeschieden sind müssen die beiden es also richten. Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Tennis-Turnier in Wien auch ganz gute Karten. Heute tritt er gegen den Spanier Almagro an, gegen den er vor kurzem in Shanghai zwar noch verloren hat, aber ich glaube fest an eine Formumkehr. Das Turnier in Wien wird von Kohli ganz anders angegangen, er ist motivierter und hat zumindest einen halben Heimvorteil. Björn Phau dagegen in St.Petersburg hat es wesentlich schwerer. Er tritt gegen den wiedererstarkten Stakhovsky an, und das Publikum wird wohl klar auf der Seite des Ukrainers stehen.

    In Doha hat man gestern dramatische Szenen gesehen. Caroline Wozniacki kämpft sich trotz Krämpfen schmerzverzehrt gegen Zvonareva als Siegerin vom Platz. Die äußeren Bedingungen sind für die Dänin erwartungsgemäß hart. Spätestens gegen eine Williams, die diese Bedingungen liebt und dafür trainiert hat, dürfte dies ein entscheidender Faktor sein. Heute trifft sie auf Jankoviv, die ja nicht gerade ihr bestes Tennis spielt. Mal sehen, wie regulär dieses Spiel abläuft.

    Kein Kommentar »

    Kommentare