Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Gerry Weber Open eröffnen die Rasensaison

    von | 6.Juni 2011

    Es ist soweit: Die Tennis-Rasensaison ist eröffnet. In dieser Nach-French Open-Woche schlagen die Herren in Halle und London auf, die Damen in Birmingham. Alles dient natürlich der Wimbledon-Vorbereitung. Und die Gerry Weber-Open in Halle haben es geschafft zu einem bedeutenden Turnier zu werden wenn man mal überlegt wie jung das Turnier noch ist. Früher sprach man nur von Queens, Halle hat zwar nicht die Tradition, aber die Rahmenbedingungen in Halle sind einfach klasse, außerdem lieben die Deutschen seit Boris Becker das Rasen-Tennis…

    Logischerweise gibt es auch ein großes deutsches Starterfeld in Halle: Am ersten Turniertag waren vier deutsche Spieler in zwei deutschen Duellen am Start: Tobias Kamke profitierte dabei von einer Aufgabe seines Gegenüber Julian Reister mitte des ersten Satzes und Philipp Kohlschreiber besiegte Cedrik-Marcel Stebe, wobei er überraschend drei Sätze brauchte. Aber Kohli ist im Moment ja eh nicht so gut drauf.

    Am Dienstag spielen dann Florian Mayer (gegen den Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown), Mischa Zverev (gegen Troicki), Philipp Petzschner (gegen Michael Youzhny) und der Comebacker Tommy Haas (gegen den Italiener Seppi) an zum großen Tennis-Spektakel in Ostwestfalen. Der Heimvorteil dürfte einigen deutschen Tennisspielern den Einzug in die zweite Runde erleichtern.

    Aber auch im Londoner Queens-Club sind deutsche Tennis-Profis am Start: Michael Berrer konnte am heutigen Montag in einem umkämpften Dreisatz-Match gegen Ryan Harrison die zweite Runde erreichen, Rainer Schuettler konnte überraschend deutlich gegen den Amerikaner Reynolds gewinnen (6:1, 6:1) und geniesst wohl den Auftakt für seine wahrscheinlich letzte Rasen-Saison. Daniel Brands hatte dagegen gegen den Franzosen Bennetau nach 3 Sätzen das Nachsehen.

    Am morgigen Dienstag spielen in London Michael Berrer (gegen Tsonga), Denis Gremelmayr (gegen Michael Russell) und Matthias Bachinger (gegen Malisse). Hoffentlich kann einer der dreien bestehen, wirklich rechnen tue ich mit keinem Sieg…

    Von den deutschen Tennis-Damen sind diese Woche nur zwei unterwegs: In Birmingham schlagen Sabine Lisicki und Sarah Gronert auf. Letztere scheint sich auf Rasen richtig wohl zu fühlen, die unbekannte Deutsche konnte nach erfolgreicher Quali ihr Erstrundenmatch gegen die Serbin Jovanovski gewinnen und darf am Dienstag daher wieder ran, sie trifft auf die ebenfalls unbekannte US-Amerikanerin Riske und dürfte daher durchaus Chancen haben die dritte Runde zu erreichen. Das sollte auch Sabine Lisickis Ziel sein, die in der ersten Runde die Japanerin Date-Krumm in zwei Sätzen besiegen konnte,

     

    Kein Kommentar »

    Kommentare