Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Krunic verpasst die Sensation

    von | 3.September 2014

    Diese Aleksandra Krunic ist der Wahnsinn. Nach ihrem Wahnsinns-Erfolg gegen Kvitova war sie erneut krasse Außenseiterin gegen Victoria Azarenka, und konnte auch die ärgern. Azarenka, in den letzten beiden Jahren im Finale der US Open, war natürlich trotz der tollen Leistungen von Krunic klare Favoritin. Aber Aleksandra Krunic schaffte es erneut: Sie gewann Satz 1 gegen die haushohe Favoritin und ehemalige Nr.1.

    Im zweiten Satz kämpfte sich Azarenka zurück, und nachdem sie diesen gewinnen konnte sah es so aus als ob Krunic die Luft ausgeht. Alle erwarteten nun eine klare Sache, doch Aleksandra Krunic, schon am Boden liegend, kämpfte sich zurück und machte es Azarenka schwer. Bis zum Ende des dritten Satzes war die Partie offen, am Ende gewann Azarenka glücklich mit 4:6, 6:4 und 6:4. Doch es war harte Arbeit, Krunic war eiskalt und jederzeit bereit die Fehler der Favoritin auszunutzen. Die kämpferische Leistung beider Spielerinnen war sensationell, vor allem Azarenka muss man ein Kompliment machen, es ist schwer genug gegen so einen starken Underdog am Ende zu bestehen, Petra Kvitova lässt grüßen.

    Eine weitere junge Dame hat es dagegen nicht geschafft wir Krunic sich stark aus dem Turnier zu verabschieden: Belinda Bencic hatte heute gegen Shuai Peng keine Chance. Es war wohl auch eine Kopfsache, obwohl die Chinesin sehr stark gespielt hat. Aber Bencic war neben der Spur, einige machten sie plötzlich zur Favoritin, die 17-jährige kam damit nicht klar und versagte völlig. Trotzdem kein Vorwurf an sie, das war heute nicht repräsentativ. Sie wird noch eine ganz Große, da bin ich mir sicher!

    Kein Kommentar »

    Kommentare