Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Petra Kvitova ist WTA-Champion

    von | 31.Oktober 2011

    Das ist doch schon eine Überraschung: Die tschechische Wimbledon-Siegerin dieses Jahres hat die WTA-Championships gewonnen und gilt dadurch als Tennis-Weltmeisterin. Nach ihrem Wimbledon-Sieg hat Kvitova kaum noch gespielt, bei den US Open schied sie völlig überraschend schon in der ersten Runde gegen Dulgheru aus. Doch sie scheint sich anschließend geszielt auf das WTA-Saisonfinale in Istanbul vorbereitet zu haben: Als Vorbereitung spielte sie auf fast identischem Belag in Linz und gewann dort auch das Turnier. In Istanbul war sie trotzdem Außenseiterin, jedoch nur bis sie auf dem Platz stand… Petra Kvitova hat von Beginn an so starkes Tennis gespielt, dass sie während des Turniers zur Favoritin wurde: Ihre jeweiligen 2-Satz-Siege gegen Zvonareva, Wozniacki und Radwanska in der Vorrunde waren beeindruckend. Im Halbfinale gegen Stosur und im Finale gegen Azarenka brauchte sie zwar jeweils 3 Sätze, war gegen Ende des Spiels jedoch die klar bessere Spielerin. Folgerichtig besiegte sie auch die bis dahin ebenfalls stark spielende Azarenka im Finale. Vielleicht hat Kvitova nach ihrem Wimbledon-Sieg keine Konstanz gehabt weil sie ständig in der Presse war auf Grund ihrer Beziehung zu einem minderjährigen Tennis-Spieler. Sie hat sich aber rechtzeitig aus dieser Phase befreien können und gezeigt, dass sie klar zu den besten Spielerinnen der Welt gehört. Herzlichen Glückwunsch Petra Kvitova!

    Kein Kommentar »

    Kommentare