Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Petzschner überzeugt, Kohlschreiber und Haas enttäuschen

    von | 19.August 2009

    Philipp Petzschner hält die deutsche Fahne hoch beim ATP-Turnier in Cincinnati. Mit einer guten Leistung besiegte er den Italiener Simone Bolelli und steht damit zusammen mit Benjamin Becker in der zweiten Runde. Somit hat, wie häufig in letzter Zeit, die „zweite Reihe“ der deutschen Spieler das Heft in der Hand und die „altgedienten“ enttäuschen. Es scheint sich eine Wachablösung im deutschen Tennis anzudeuten. Bei den Damen sowieso und bei den Männern auch. Die jungen Spieler erobern die Bühne, Haas spielt nur noch wenige Turniere und enttäuscht dort nicht selten und Kohlschreiber scheint nur noch erfolgreich zu spielen, wenn er Bock hat. Von ihm bin ich die letzte zeit extrem enttäuscht. Mangelnde Einstellung kann man das wohl nennen. Beim Davis Cup und den Grand Slams top, ansonsten total indisponiert und eine Enttäuschung nach der nächsten. Macht nicht wirklich Spaß das zu verfolgen. Trotzdem würde es mich nicht überraschen, wenn er bei den US Open mal wieder einen „Großen“ besiegen würde…

    Kohlschreiber enttäuscht also gegen Guccione und Haas verliert gegen Isner, wobei ich diese Gefahr ja bereits gestern angedeutet hatte. Isner hat verdammt stark aufgeschlagen und sich gut durchgekämpft.

    Heute Nacht darf dann Benni Becker gegen Lleyton Hewitt ran, der nach seinem Kampferfolg über Soderling natürlich klarer Favorit ist. Petzschner trifft auf Berdych, gegen den er vor zwei paar Wochen in Washington in drei Sätzen verloren hat. Chancenlos ist er dabei nicht, für mich eine echte 50/50-Chance.

    Kein Kommentar »

    Kommentare