Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Philipp Kohlschreiber bei den BMW Open 2010 ausgeschieden

    von | 7.Mai 2010

    Und wieder hat es nicht sein sollen –  bei den diesjährigen BMW Open war für Philipp Kohlschreiber im Viertelfinale Schluß. Der Zypriote Marcos Baghdatis erwies sich heute als zu stark. Dabei hatte Kohli mehrfach Möglichkeiten, dem Match eine andere Wendung zu geben. 

    Recht unspektakulär verlor der Augsburger, der dieses Turnier bereits 2007 gewinnen konnte, den ersten Satz mit 3:6, hatte dann im zweiten Durchgang schnell einen Aufschlag verloren und lief diesem Rückstand hinterher. Kohlschreiber hatte mehrere Breakbälle im zweiten Durchgang, konnte aber keinen nutzen, weil Baghdatis keine Fehler zuliess und musste sich dann letztlich mit 6:3, 6:4 geschlagen geben. 

    Der Mann aus Zypern trifft nun morgen in seinem Halbfinale auf den Sieger der Partie Marin Cilic (CRO) gegen Nicolas Almagro (ESP).

    2 Kommentare »

    2 Kommentare to “Philipp Kohlschreiber bei den BMW Open 2010 ausgeschieden”

    1. Tennisspieler meint:
      8.Mai 2010 at 17:21

      Schade für Kohlschreiber, hätte mich gefreut wenn er weitergekommen wäre. Wenn Baghdatis einen guten Tag erwischt, ist er nur sehr schwer zu schlagen… Bin gespannt auf wen der Zypriote nun im Halbfinale trifft und ob er an seine Leistung anknüpfen kann!

    2. Simone Kemler meint:
      8.Mai 2010 at 18:16

      Gerade eben ist Marcos Bagdhatis in drei Sätzen gegen Maric Cilic ausgeschieden. Dabei hat er wirklich gutes Tennis gezeigt, außerdem ist er so ein Typ, der beim Publikum sehr gut ankommt. Ich denke, er wird als nächstes bei den Gerry Weber Open antreten, so wie übrigens Kohli auch.

    Kommentare