Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Porsche Tennis Grand Prix – Match des Tages Justine Henin vs Jelena Jankovic

    von | 30.April 2010

    Manche sagen, es ist das vorweg genommene Finale. Die heutige Viertelfinalpartie zwischen der Belgierin Justine Henin und Jelena Jankovic aus Serbien ist ganz klar das Spiel des Tages. Nach einem schnellen Satzgewinn Jankovic’s brauchte es 73 Minuten bis die beliebte Belgierin im Tie-Break den Satzausgleich schaffte. Dabei zeigten beide Tennis vom Allerfeinsten.

    Im fünften Turnier seit ihrem Comeback hat Justine Henin wieder einmal gezeigt, daß Tennis nicht nur aus Kraft und Athletik, sondern auch aus Tatik, Eleganz und Spielwitz besteht. Nachdem die Belgierin den ersten Satz schnell in 32  Minuten mit 3:6 abgegeben hat, schaffte sie es im zweiten Durchgang mit einer taktischen Energieleistung in den Tie-Break. Hier konnte sie sich knapp mit 7:4 durchsetzen und erzwang damit einen dritten und entscheidenden Satz. Justine Henin zeigte dann einfach mehr Rafinesse und kämpfte sich regelrecht in diese Partie hinein. Während des gesamten Spiels hatte sie einen konstant sehr guten zweiten Aufschlag, der Jelena Jankovic nach eigenem Bekunden regelrecht „den Nerv raubte“ – auf die Frage: „Wann wirst Du Justine denn endlich einmal schlagen?“ hatte sie keine Antwort, nur soviel: „In diesem Jahr bin ich in Paris bei den French Open an der Reihe.“

    Justine Henin war natürlich überglücklich, „ich kann es immer noch nicht ganz glauben und weiß eigentlich gar nicht, wie ich das noch hinbekommen habe“. In ihrer Halbfinal-Partie wartet jetzt die Israelin Shahar Peer, die ebenfalls einen ganz starken Eindruck in Stuttgart hinterlassen hat. Man darf also gespannt sein . . .

    Der Endstand dieser Partie: 3:6, 7:6(4), 6:3.

    Kein Kommentar »

    Kommentare