Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Rafael Nadal gibt sein Comeback

    von | 6.Februar 2013

    Nachdem das Tennis-Jahr 2013 mit den Australian Open endlich richtig Fahrt aufgenommen hat (Herzlichen Glückwunsch nochmal an Novak Djokovic und Victoria Azarenka) steht am heutigen Mittwoch ein weiterer Höhepunkt an: Nachdem es in der Herren-Konkurrenz immer nur darum ging, ob jetzt Djokovic, Murray oder Federer das jeweilige Turnier gewinnt, kehrt einer der Größten aus diesem Kreis nach über 220 Tagen verletzungsbedingter Pause wieder zurück auf den Center Court: Rafael Nadal ist wieder da! Er gibt heute sein Einzel-Debüt (im Doppel bestritt er bereits gestern erfolgreich ein Match) gegen den Argentinier Del Bonis.
    Wer sich für Tenniswetten interessiert: Nadals letzter Auftritt, das Ausscheiden in der zweiten Hauptrunde von Wimbledon gegen den Tschechen Lukas Rosol, war die Quotensensation des Jahres im Tennis: Bei den Wettanbietern gab es damals Quoten von bis zu 30:1 auf eine Niederlage von Nadal, der in fünf Sätzen verlor. Und heute sind die Quoten ähnlich: Auch beim Match heute beim eher zweitklassigen Turnier in Chile gäbe es für eine Niederlage von Nadal gegen den Argentinier Del Bonis Quoten im deutlich zweistelligen Bereich. Genau wie damals ist eine Niederlage von Nadal aber eigentlich unvorstellbar, denn das Spiel findet auch noch auf Nadals Lieblingsbelag Sand statt und durch den Auftritt gestern im Doppel gibt es praktisch keine Zweifel an seiner Fitness. Und dennoch, auch in Wimbledon war es unvorstellbar, wer gerne auf hohe Quoten spekuliert kann bei einem Comeback nach so langer Zeit immer mal eine Wette riskieren…
    Doch Nadal hat wohl alles „vernünftig“ gemacht, kein vorschnelles Comeback gesucht und stattdessen die Verletzung in Ruhe auskuriert und anschließend gutes Aufbautraining absolviert. Für seine Vernunft spricht auch die Absage bei den Australian Open, wo er sich nach einer Magen-Darm-Grippe nicht fit fühlte für mögliche Fünf-Satz-Matches und sein Comeback verschob. Die Probleme mit der Sehne im Knie sind wohl behoben, obwohl Nadal selbst sagt er sei noch nicht bei 100 Prozent und das Knie sei noch nicht vollständig wie früher belastbar, besser soll es jetzt durch Matchpraxis werden. Ohne etwas gegen Del Bonis oder die Zocker zu haben, die mit einer tenniswette auf eine Niederlage von Nadal auf einen großen Gewinn hoffen: Schön dass Rafael Nadal wieder da ist und hoffentlich gesund bleibt um sich mit einem Turniersieg hier in Chile zurückzumelden!

    Kein Kommentar »

    Kommentare