Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    1.Tag US Open

    von | 1.September 2009

    Die US Open 2009 haben begonnen und einige deutsche Spieler waren am Start: Tommy Haas hat nach nur kleineren Problemen den Kolumbianer Falla deutlich besiegt, ebenso hat Philipp Kohlschreiber locker in 3 Sätzen gegen Seppi gewonnen. Kohli bei einem wichtigen Turnier mal wieder voll bei der Sache, den ersten Satz sogar 6:0 gewonnen. Man darf von ihm also einiges erwarten (auch wenn er mal wieder zum Friseur gehen könnte…).

    Rainer Schuettler und Mischa Zverev haben leider jeweils in 5 Sätzen verloren gegen Hernych und Granollers. Schade, hatte einem der beiden mindestens ein Weiterkommen zugetraut. Simon Greul hat es besser gemacht, er hat Lapentti in 5 Sätzen geschlagen. Dass Kindlmann gegen Davydenko klar in drei Sätzen verloren hat verbuchen wir mal in der Rubrik „zur Kenntnis genommen“, für ihn war es mit Sicherheit trotzdem ein Erlebnis.

    Bei den Damen hat Angelique Kerber das rein deutsche Duell gegen Andrea Petkovic gewonnen, während Tatjana Malek erwartungsgemäß gegen Mauresmo verloren hat.

    Heute morgen hatte dann noch Björn Phau das Vergnügen gegen Andy Roddick anzutreten, der derzeit in absoluter Top-Form ist und ein Kandidat für den Turniersieg. Ergebnis war klar…

    Große Überraschungen hat es an diesem ersten Tag nicht gegeben. Ich warte jetzt mit Spannung auf die Partie von Sabine Lisicki heute nacht, die Französin Rezai darf eigentlich kein echter Prüfstein sein, aber man muss ja immer erstmal in so ein Turnier reinkommen und bei 2 Gewinnsätzen wie bei den Damen passieren Überraschungen ja meist schneller als bei den Herren. An Lisicki glaube ich aber fest, im Gegenteil traue ich eher anderen deutschen Spielerinnen als Außenseiterinnen gute Auftritte zu. Vielleicht ja Julia Georges, die gegen Kuznetsova ihr Glück versuchen darf. Außerdem spielt noch Kristina Barrois gegen U.(!) Radwanska. Morgen früh darf sich dann zum Schluß noch Anna-Lena Groenefeld gegen die Chinesin Jie Zheng versuchen, gegen die sie es jedoch sehr schwer haben dürfte. Ich persönlich rechne in dieser Begegnung fest mit einer Niederlage.

    Bei den Herren sind 2 deutsche Spieler am Start, von denen nur einer Chancen auf ein Weiterkommen hat. Falls Benjamin Becker sich nicht sensationell steigert wird er gegen Verdasco keine Chance haben. Vielleicht kann aber Michael Berrer weiterkommen gegen den Bolivier Zeballos. Dieser ist lange Zeit gut in Form und auch Favorit, jedoch hat er nur kleinere Turniere in Südamerika gespielt und nicht viel geschlagen. Dennoch hat er dort fast alles gewonnen und ist voll im Saft. Doch die US Open sind etwas völlig anderes, chancenlos ist Berrer hier auf keinen Fall! Da geht was!

    Kein Kommentar »

    Kommentare