Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Andrea Petkovic im Halbfinale der French Open

    von | 4.Juni 2014

    Jaaa! Sie hat es geschafft! Andrea Petkovic ist im Halbfinale der French Open. Sie ist die erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf, die das geschafft hat. Das war im Jahr 1999. Die Darmstädterin hat sich damit mehr als eindrucksvoll zurück in die Tennis-Weltspitze gespielt. Nachdem sie monatelang, ja eigentlich jahrelang durch Verletzungen abgemeldet war und man schon Zweifel hatte ob sie es jemals wieder in die absolute Weltspitze schafft, steht sie nun im Halbfinale eines Grand Slam-Turniers und hat sich dabei in die Herzen der Franzosen gespielt.

    Als Außenseiterin besiegte sie die Sandplatz-Spezialistin Sara Errani. Auch ohne deutsche Brille eigentlich nicht so überraschend. Errani hat sich bisher durch ihre Klasse und Nerven im Turnier gehalten, nicht durch Spielstärke oder gute Form. Das hat gegen Dinah Pfizenmaier leider noch gereicht, doch gegen das druckvolle Spiel von Petkovic war sie chancenlos. Völlig souverän hat Andrea Petkovic das Match mit zweimal 6:2. Der Einzug ins Halbfinale kann durchaus als größter Erfolg in der Karriere von Petkovic bezeichnet werden, zumal nach dieser Verletzungsgeschichte.

    Im Halbfinale trifft Petkovic nun auf die Rumänin Simona Halep. Die Rumänin ist die Nr.4 der Weltrangliste und hat in Paris bei diesen French Open noch keinen Satz abgegeben. Auch sie gewann heute mit zweimal 6:2 gegen Svetlana Kuznetsova. Und auch Halep hat sich, obwohl Nr.4 der Welt irgendwie immer mit Underdog-Image, beim Publikum überaus beliebt gemacht. Sowohl Halep als auch Petkovic spielen sehr druckvoll. Natürlich hoffe ich dass die Deutsche das Finale erreicht, doch ich bin mehr als skeptisch. Petkovic hatte in ihren Matches doch häufig Phasen, in denen sie nervös wirkte und Fehler machte. Das wird vermutlich im Halbfinale mit dem Finale vor Augen nicht besser. Rein spielerisch kann sie mit Halep mithalten, doch die Rumänin ist nervenstärker und scheint sich keine Schwächen zu leisten im gesamten Turnier. Leider ist also zu befürchten, dass Petkovic an Nervösität scheitern kann. Andererseits ist sie eine große Kämpferin, die nie aufgibt. Eines ist sicher: Das wird ein ganz großes Match!

    Kein Kommentar »

    Kommentare