Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Annika Beck – nächstes deutsches Tennis-Talent

    von | 15.Juli 2012

    Vor ein paar Jahren lag das deutsche Tennis im Tiefschlaf. Man trauerte viel zu lange den Zeiten von Boris Becker und Steffi Graf nach, die deutschen Talente wurden nicht entsprechend gefördert und Tennis ist in Deutschland aus dem Focus der Öffentlichkeit fast verschwunden. Bei den Herren haben wir seit einigen Jahren Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer, die ab und an mal zu Höchstleistungen fähig sind und auch mal temporär positive Ausreißer wie Philipp Petzschner.

    Doch bei den Damen gibt es eine fast schon unglaubliche Entwicklung: Alles fing an mit Sabine Lisicki und Andrea Petkovic, die das deutsche Damentennis aus dem Tiefschlaf geholt haben und tatsächlich auch mal Turniere gewonnen haben! Lisicki am Anfang (zu früh?) von der Bild-Zeitung gepusht brauchte einige Zeit um so gerade noch das Etikett „ewiges Talent“ abzulegen und eine Top-Spielerin zu werden (zugegeben, es war sehr häufig Verletzungspech dabei). Andrea Petkovic spielte sich dagegen aus eigener Kraft in die Öffentlichkeit. Und nun hatte man sich gerade daran gewöhnt wieder zwei deutsche Top-Spilerinnen zu haben, da kommt auf einmal Julia Görges: Sie schlägt die damalige Nr.1 Wozniacki und gewinnt den Porsche Grand-Prix und steht ebenfalls plötzlich im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Aber die deutsche Öffentlichkeit muss weiterhin schnell neue Namen lernen: Angelique Kerber ist aktuell die deutsche Nr.1 und schlägt vor allem bei den ganz großen Turnieren riesig auf. Aber auch hier ist nicht Schluß: Mona Barthel, ganz junges Talent aus dem Norden spielte sich im letzten Jahr in die erste Liga, gewann zum Jahreswechsel direkt mal ein Turnier. Auch ihr ist noch weitere Steigerung und das Aufschließen zu den zuvor genannten deutschen Top-Spielerinnen absolut zuzutrauen.

    Und, nach Lisicki, Petkovic, Görges, Kerber und Barthel ist jetzt Schluß? Nein! Bereits das nächste deutsche Riesentalent steht in den startlöchern: Annika Beck!

    Annika Beck ist aktuell Nr. 144 der Welt, 19 Jahre alt, spielt nach eigenen Angaben am liebsten auf Hartplätzen aber schlägt auch auf Sand groß auf: Ein echtes Allround-Talent mit allen Veranlagungen, die man braucht um eine Top-Tennisspielerin zu werden. Die Gießenerin spielte bisher eher ITF-Turniere (sehr erfolgreich, gerade hat sie in Versmold eines auf Sand gewonnen) aber ist zunehmend auch mehr auf der WTA-Tour zu finden. Aktuell spielt sie im schwedischen Bastad, wo sie heute der Italienerin Anastasia Grymalska souverän in zwei Sätzen das Nachsehen gegeben hat. Und auch erste Grand Slam-Luft hat sie geschnuppert: In Wimbledon hatte sie sich kürzlich ohne Satzverlust ins Hauptfeld gespielt und dort gegen Olga Govortsova erst nach drei Sätzen verloren. Für diejenigen, die auf kommende Spiele von Annika Beck wetten möchten: Bei bwin können Sie aktuelle Wettquoten für Annika Beck und ihre Gegnerinnen analysieren, bevor Sie Ihre Wetten abschließen.

    Es sieht also so aus als ob wir schon bald ein Sextett an deutschen Top-Tennisspielerinnen haben werden, Annika Beck hat auf jeden Fall alle Vorraussetzungen um ähnlich erfolgreich zu werden wie Ihre deutschen Top-Kolleginnen. Und die deutsche Öffentlichkeit wird sich erneut einen neuen Namen im deutschen Damentennis einstellen müssen…

    Kein Kommentar »

    Kommentare