Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Djokovic gelingt die Revanche gegen Murray, Görges verliert in Linz

    von | 15.Oktober 2012

    Ein super-spannendes Finale haben uns da Andy Murray und Novak Djokovic in Shanghai geliefert, fast 3,5 Stunden für ein Best-of-three-Match sprechen auch Bände. Und Andy Murray wird sich wohl heute immer noch fragen warum er nicht als Sieger vom Platz gegangen ist, es wäre für ihn der Titel-Hattrick in Shanghai gewesen.

    Den ersten Satz gewann Andy Murray mit 7:5 und im zweiten Satz schlug er beim Stand von 5:4 bei eigenem Aufschlag zum Matchgewinn auf, führte dabei schon 30:0. Doch je mehr der Djoker in Bedrängnis war bzw. Matchbälle gegen sich hatte, umso stärker spielte er. Da gab es Bälle durch die Beine und unglaubliche Winkel, Murray spielte gut aber in den entscheidenden Momenten in höchster Bedrängnis spielte Djokovic Tennis, was nicht besser geht. Und so wehrte er insgesamt 5 Matchbälle ab und gewann den zweiten Satz im Tie-Break mit 13:11.

    Nervlich dürfte dieser noch abgegebene zweite Satz jedem Spieler das Genick brechen, doch Murray ist nicht mehr das Nervenbündel vergangener Tage, hatte auch im dritten Satz noch Chancen die Weichen auf Sieg zu stellen. Doch am Ende siegte doch Djokovic, Murray haderte am Ende mit seinem Schicksal. Selten habe ich ein Match gesehen wo sich ein Spieler mit so einer Leistung aus der sicheren Niederlage befreit hat wie Novak Djokovic in diesem Finale. In dieser Form wird er in Kürze wieder klar die Nr.1 der Welt werden, da gibt es wohl wenig Zweifel.

    Ein anderes Finale an diesem Sonntag den 14.Oktober 2012 hat leider aber erwartet Julia Görges in Linz gegen Victoria Azarenka verloren. Den ersten Satz verlor sie mit 3:6 und im zweiten lag sie 0:5 zurück, Görges spielte nicht schlecht aber Azarenka war einfach besser. Als alles gelaufen war wurde es plötzlich doch nochmal spannend: Görges gelang plötzlich alles, sie schaffte zwei Breaks zum 4:5. Doch dann machte Azarenka doch noch den Satz zu… Trotzdem ein tolles Turnier von Julia Görges und gerade zum Matchende spielte sie ein paar Weltklasse-Bälle, die ihre Klasse verdeutlichten.

    Kein Kommentar »

    Kommentare