Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Florian Mayer verpasst das Finale

    von | 25.Juli 2010

    Schade, sehr schade. Es hätte eine echte Mayer-Mania geben können, aber der Hauptdarsteller hat nicht mitgespielt. Florian Mayer hat das Halbfinale gegen den Kazachen Golubev verloren, nun wird im Finale wohl Jürgen Melzer das Ding eintüten. Mich würde es schon überraschen, wenn der Österreicher sich den Sieg nehmen lässt.
    Aber zurück zu Florian Mayer: Der Junge hat in dieser Woche tolles Tennis gezeigt und begeistert, nicht umsonst wurde er in den Medien zur neuen deutschen Tennis-Hoffnung gekürt. Golubev spielt auch starkes Tennis im Moment aber trotzdem: Florian Mayer hat das Match ganz alleine verloren, er hätte es gewinnen müssen. Mayer fehlt in den entscheidenden Momenten das Sieger-Gen wie es ein Boris Becker hatte.
    Florian Mayer hat das Spiel zweimal verloren: Im Tie-Break des ersten Satzes und bei Aufschlag Golubev am Ende des zweiten Satzes nochmal…
    Florian Mayer hat tolles Tennis gespielt, im Tie-Break macht er beim ersten Punkt direkt das Mini-Break. Im Nachhinein eine Katastrophe… ich glaube er hat da den Satz schon irgendwie abgehakt gehabt, denn bei eigenem Aufschlag hatte er bis dahin kaum Schwächen. Plötzlich steht es aber 2:6. Bumm. Er schafft es aber bis zum 6:6 zurückzukommen und wehrt 4 Satzbälle ab, sensationell. Dann muss man den Satz aber auch gewinnen! Nachdem Florian Mayer trotz der Aufholjagd den ersten Satz verloren hat war die Niederlage besiegelt.
    Im zweiten Satz hat er dann gegen Ende immer mehr Fehler gemacht, meiner Meinung nach sogar etwas resigniert statt sich nochmals aufzubäumen.

    Kein Kommentar »

    Kommentare