Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    German Open in Hamburg

    von | 20.Juli 2010

    Am ersten Tag der German Open 2010 in Hamburg hat es leider nur einen deutschen Sieg gegeben. Florian Mayer konnte sich gegen den aus Uruguay stammenden Pablo Cuevas durchsetzen. Dieser Sieg ist nicht zu unterschätzen, Cuevas ist ein starker Sandplatzspieler. Aus deutscher Tennis-Sicht waren die restlichen Ergebnisse in der Summe natürlich traurig: Björn Phau hat deutlich in zwei Sätzen (zweiter Satz 0:6) gegen Potito Starace verloren, was meiner Meinung nach auch zu erwarten war, denn Starace fühlt sich auf Sand sauwohl, während Phau doch eher den Hartplatz bevorzugt. Der Italiener jedenfalls auf Sand immer für Überraschungen gut!

    Andy Beck hat gegen den Tschechen Jan Hajek leider auch das Nachsehen gehabt, in dem umkämpften Dreisatz-Match musste sich der deutsche Tennisspieler leider im entscheidenden Satz mit 5:7 geschlagen geben. Ärgerlich dass Simon Greul gegen Bolelli ebenfalls knapp verloren hat, zweimal erst im Tie-Break. Diese beiden matches hätten gut und gerne auch beide positiv für die deutschen Spieler ausgehen können. Mischa Zverev hat dann gegen Kolubev auch noch in zwei Sätzen verloren, das passte leider irgendwie ins Bild an diesem ersten Tag der German Open.

    Besser ist beim ATP-Turnier von Atlanta Rainer Schuettler gestartet. Er konnte sein Erstrundenspiel gegen Gabashvili in zwei Sätzen gewinnen. In Bad Gastein lief es beim dortigen WTA-Turnier vor malerischer Kulisse leider ebenso schlecht für die deutschen Tennis-Damen wie in Hamburg: Sowohl Tatjana Malek wie auch Kathrin Woerle mussten sich gegen Koryttseva und Olaru geschlagen geben. Bleibt zu hoffen dass der Dienstag erfolgreicher verläuft für das deutsche Tennis!

    Kein Kommentar »

    Kommentare