Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Generali Ladies in Linz – die Siegerin im Jubiläumsjahr heißt zum zweiten Mal Ana Ivanovic

    von | 17.Oktober 2010

    Das ging fix, nach nicht ganz 48 Minuten heißt das Ergebnis der Jubiläumsausgabe der Generali Ladies 2010 6:1 und 6:2 für die Serbin Ana Ivanovic. Ihre Gegnerin aus der Schweiz, Patty Schnyder hatte  – auch nach eigenem Bekunden – überhaupt keine Chance.

    Ana Ivanovic fegte sie förmlich vom Platz – nach einer guten Viertelstunde beendete sie den ersten Satz mit 6:1 – Schnyder machte einfach zu viele Fehler, weil sie keine wirklich passende Antwort auf das starke und sichere Spiel der ehemaligen Weltranglisten-Nummer Eins. Satz zwei sah auch nicht viel besser aus – der Schweizerin gelang es nur, bei einigen, wenigen Punkten mit den Tempo ihrer Gegnerin mitzuhalten und gab den Satz dann auch deutlich mit 2:6 ab – bezogen auf das gesamt Match gewann die Serbin 55 Punkte, Patty Schnyder erkämpfte 30 Zähler. 

    Bemerkenswert ist dabei, dass Ivanovic dieses Turnier eigentlich gar nicht auf ihrem persönlichen Kalender hatte – sie sprang quasi ein, als die US-Amerikanerin Serena Williams ihre Teilnahme in letzter Sekunde absagte.  Während der Turniertage kam Ana Ivanovic immer besser mit den Gegebenheit zurecht und freut sich sichtlich – die lange Durststrecke ohne Turniersieg seit 2008, der tiefe Fall auf der Rangliste, Rangeleien um den Coach, das alles scheint jetzt hinter ihr zu liegen.

    Vor ausverkauftem Haus und mit vielen bekennenden serbischen Fans im Rücken lies es sich Ivanovic nicht nehmen, auch ein paar Worte in ihrer Landessprache zu sprechen – was von großem Beifall begleitet wurde. Ziele für das kommende Jahr gibt es viele für Ana Ivanovic: gesund bleiben, auf gutem Niveau spielen und wieder Richtung Top Ten, Turniersiege und Titelverteidigung in Linz inbegriffen.

    Patty Schnyder hat und wird nicht versprechen, ob sie 2011 wiederkommt nach Linz  – hier werden wir alle abwarten müssen, ob das nicht der Anfang vom Ende einer großartigen Sportlerkarriere gewesen ist.

    Kein Kommentar »

    Kommentare