Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Kennen Sie Bachinger?

    von | 21.Oktober 2010

    Nein? Ich auch bisher nicht. Aber er hat sich die letzten Tage eindrucksvoll in die deutsche Tennis-Öffentlichkeit gespielt. Der junge 23-jährige Münchener war auf ATP-Ebene ja bisher quasi nicht vertreten. Am Mittwoch besiegte Bachinger doch relativ überraschend den favorisierten Polen Kubot in drei Sätzen und trat nach diesem Überraschungserfolg heute gegen James Blake an.  Matthias Bachinger war im ersten Satz früh ein Break vor, jedoch konnte Blake schnell kontern und gewann den ersten Satz noch mit 6:4. Danach erwartete eigentlich jeder, dass der US-Amerikaner sich jetzt schnell durchsetzen würde. Doch der extrem sicher agierende Bachinger sicherte sich den zweiten Satz und zwang Blake im entscheidenden dritten Satz in den Tie-Break. Diesen verlor er dann relativ klar mit 7:2, vielleicht haben auch die Nerven versagt, denn ein Sieg gegen Blake wäre schon eine Riesen-Sensation gewesen. Aber trotzdem, ein toller Auftritt und vielleicht kann Bachinger ja nun öfters auf sich aufmerksam machen, das Zeug dazu scheint er zu haben!

    Aber auch ohne Matthias Bachinger haben sich einige deutsche Tennisspieler diese Woche sehr erfolgreich geschlagen: Der Wimbledon-Überraschungsaufschläger Tobias Kamke hat mal wieder auf sich aufmerksam gemacht. Ebenfalls beim ATP-Turnier in Stockholm konnte er den Tschechen Hajek schlagen, um sich anschließend leider gegen den Kroaten Didig geschlagen geben zu müssen. Florian Mayer ist dagegen weiterhin erfolgreich und trifft nach dem deutschlichen Sieg gegen Feliziano Lopez am Freitag auf Robin Söderling. Der Schwede konnte zwar Benjamin Becker besiegen, scheint aber insgesamt nicht mehr in Bestform zu sein. Chancenlos wird der derzeit groß auftrumpfende Mayer nicht sein, auch wenn er klarer Außenseiter ist.

    Auch bei den deutschen Tennis-Damen trumpft eine junge deutsche Tennisspielerin ganz groß auf aktuell: Beim WTA-Turnier in Luxemburg konnte Angelique Kerber nach dem Auftaktsieg gegen Putintseva immerhin Daniela Hantuchova in drei Sätzen aus dem Turnier werfen, ein echter Achtungserfolg.Auch die in starker Form spielende Julia Görges ist noch im Rennen: Nach dem leichten Auftaktsieg gegen die Luxemburgerin Minella schicjte sie die Spanierin Suarez Navarro mit 6:2 und 6:1 nach Hause und trifft jetzt auf die Linz-Siegerin Ivanovic, bei der sie sich für die Niederlage in Österreich revanchieren kann.

    In Moskau beim Kremlin-Cup ist Andrea Petkovic  dagegen nach ihrem Sieg über Govortsova an einer weiteren Bulgarin gescheitert, gegen Azarenka musste die Deutsche am Mittwoch trotz Zwischenhoch im zweiten Satz (6:2 für Petkovic) am Ende eine klare Niederlage einstecken. Mit 6:1 gewann Azarenka souverän den dritten Satz. In Russland also keine deutsche Hoffnung mehr am Start nachdem auch bei den herren der einige deutsche Tennisspieler Daniel Brands an Cuevas zum Auftakt gescheitert war.

    Freitag also Daumen drücken in einer guten Woche für das deutsche Tennis wie ich finde für Kerber, Görges und Mayer, wobei wohl nur bei Kerber gegen die Slowenin Hercog realistischerweise mit einem Weiterkommen zu rechnen ist. Wer eine Tennis-Wette auf Görges oder Mayer setzt kann damit reich werden.

    Kein Kommentar »

    Kommentare