Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Petkovic in Toronto weiter auf Kurs

    von | 11.August 2011

    Die frischgebackene deutsche Top-10-Spielerin Andrea Petkovic bleibt in Toronto weiter ohne Satzverlust. In der zweiten Runde des WTA-Tennis-Turniers bezwang sie die Ungarin Greta Arn in zwei Sätzen (6:4 und 7:5) und trifft dadurch nun im Achtelfinale auf Petra Kvitova, die nach ihrem tollen Wimbledon-Sieg einige Wochen pausiert hat aber in der ersten Runde in Toronto gegen Anabel Medina Garrigues direkt in zwei Sätzen gewinnen konnte. Vielleicht hat Petkovic dennoch einen kleinen Vorteil weil sie aktuell mehr Spielpraxis hat. Bei den Buchmachern ist sie jedoch klare Außenseiterin, die Quoten liegen teilweise bei über 2,5 für einem Sieg der aktuell besten deutschen Tennisspielerin. Wer darauf setzen möchte sollte sich vorher auf onlinewetten.de informieren über den Anbieter von Sportwetten mit den besten Quoten für Tenniswetten.

    Ausgeschieden ist dagegen Julia Goerges. Das war zwar gegen Serena Williams durchaus zu erwarten aber irgendwie schade, denn nachdem sie den ersten Satz klar mit 1:6 verloren hatte konte sie den zweiten Satz beinahe gewinnen und musste sich erst im Tie-Break mit 7:9 geschlagen geben. Wer weiß wie der dritte Satz dann verlaufen wäre… Ausgeschieden ist, mitlerweile muss man fast schon sagen mal wieder, Caroline Wozniacki. Die Dänin ist schon seit längerer zeit auf dem absteigenden Ast, diesmal hieß es 4:7 und 5:7 gegen Roberta Vinci.

    Auch bei den Herren beim ATP-Turnier in Montreal gab es eine faustdicke Überraschung: Rafael Nadal verlor gegen den Kroaten Ivan Dodig, obwohl er den ersten Satz standesgemäß mit 6:1 gewinnen konnte. Doch anschließend hatte der Spanier zweimal im Tie-Break das nachsehen.

    Ein Tie-Break-Duell war auch das Tennis-Match zwischen Philipp Petzschner und Ivo Karlovic. Der widererstarkte Petzschner verlor dabei äußerst unglücklich in drei Sätzen. Den ersten Satz konnte er im Tie-break noch mit 7:0 für sich entscheiden, die beiden weiteren gingen dann leider mit 7:2 und 8:6 an den Kroaten. Auch Tobias Kamke ist ausgeschieden gegen Verdasco, wobei auch er einen Satz gewinnen konnte. 7:5, 3:6 und 3:6 hieß es jedoch am Ende ohne wirkliches Zittern für den Spanier. Dadurch kann sich nun ganz tennis-Deutschland auf das weitere Abschneiden von Andrea Petkovic konzentrieren.

    Kein Kommentar »

    Kommentare