Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Petkovic und Mayer erneut die deutschen Hoffnungen

    von | 29.März 2011

    Nach ihren beiden tollen Siegen, vor allem natürlich dem Sensations-Sieg von Petkovic gegen Wozniacki, müssen beide verbliebenen deutschen Tennis-Hoffnungen beim „1000“-er Turnier in Miami heute erneut ran. Beide sind mal wieder Außenseiter, aber was heißt das schon in Miami, wo ja schon einige Top-Favoriten während des Turnieres ihre Sachen überraschend packen konnten…

    Andrea Petkovic kämpft weiter an ihrer Weltranglistenposition, nach einem Sieg über Wozniacki kann man ja vielleicht auch Jankovic schlagen…? Doch vorsicht: die wiedererstarkte Serbin ist ein anderer Spielertyp als Wozniacki, dürfte Petkovic wesentlich weniger liegen. Während Wozniacki normalerweise den Ball ewig im Spiel hält und durch ihre Fehlerfreiheit die gegner zur Verzweifelung bringt und alles erläuft ist Jankovic mehr der Typ Spielerin, der Druck macht und auf die direkten Punkte geht. Ich fürchte dass Petkovic damit wesentlich mehr Probleme haben wird als mit dem Spiel von Wozniacki. Ich fürchte daher, dass hier im Viertelfinale für Andrea Petkovic Schluß sein wird. Dennoch drücke ich ihr natürlich alle Daumen und selbst bei einer Niederlage heute: Den Erfolg über die Nr.1 der Welt kann ihr sowieso keiner mehr nehmen!

    Und Florian Mayer? Mayer in den letzten Monaten häufig mit sehr guten Match- und Turnierleistungen. Leider sind ab und zu einige Totalausfälle dabei, weshalb er noch nicht wirklich den Sprung nach ganz oben geschafft hat: Er ist einfach nicht konstant genug. Sowohl innerhalb der Matches als auch generell. Potential hat er genug um bis auf die abslosuten Top-Spieler fast jeden auf der Tour zu schlagen, wobei es gegen Berdych schon gegen so einen geht. Dennoch hat auch Berdych so seine Schwankungen, weshalb Mayer hoffentlich nicht chancenlos ist, wobei Berdych normalerweise schon eine Nummer zu groß sein dürfte. Almagro zu schlagen war zwar eine Top-Leistung, jedoch muss man auch sehen dass der Spanier lieber auf Sand zu Hause ist.

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Petkovic und Mayer erneut die deutschen Hoffnungen”

    1. Mahqz meint:
      29.März 2011 at 18:48

      Und Petko spielt mal ebenso nebenbei auch noch Doppel. Vielleicht gibt ihre Partnerin Ivanovic ja ein paar Tipps fürs Spiel gegen Jankovic.

    Kommentare