Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Tommy Haas im Halbfinale von München

    von | 4.Mai 2012

    Was ist denn da in München bei den BMW Open los? Tommy Haas marschiert durchs Feld wie ein heißes Messer durch Butter! Geradezu wie in seinen besten Zeiten dominiert Haas seine Gegner und kommt dabei nichtmal ansatzweise ins Schwitzen. Nachdem er in der ersten Runde dem armen Michael Berrer eine öffentliche Lehrstunde gab (6:0 und 6:2) schaffte er in der zweiten Runde die große Sensation des Turniers: Er besiegte den Weltranglisten-Fünften und Turnierfavoriten Jo-Wilfried Tsonga als großer Außenseiter mit beeindruckender Dominanz: 6:1 und 6:4 hieß es nach einem kurzen Match und auch heute im Viertelfinale bezwang er Beghdatis deutlich mit 6:1 und 7:6. Einfach Wahnsinn, wie gut Tommy Haas hier beim ATP-Turnier in München spielt, das war nach seinen Ergebnissen der letzten Monate nicht zu erwarten, bei den BMW Open ist er auch nur durch eine Wildcard beim Turnier dabei. Aber es scheint so, als ob sich Tommy Haas exakt für dieses Turnier vorbereitet hat, vielleicht will er vor vielen Bekannten und Freunden der Münchener Schickeria nochmal glänzen…
    Nun steht Haas also im Halbfinale, und man muss schon fast sagen nach den bisherigen Eindrücken hier in München ist er Favorit auf den Turniersieg! Philipp Kohlschreiber versucht ihm heute noch ins Halbfinale zu folgen mit guten Chancen gegen Matosevic. Das sind ja zur Abwechslung mal wieder positive Nachrichten vom deutschen Herrentennis. Dass wir in absehbarer Zeit auf einen deutschen Turniersieg hoffen dürfen (im Tennis zähle ich Haas trotz US-Einbürgerung trotzdem mal weiter als Deutschen) hätte ich bis zu dieser Woche für utopisch gehalten. Andererseits: vielleicht ist es doch nicht so positiv wenn erst ein, sorry Tommy, fast schon ausrangierter Teilzeit-Profi kommen muss um allen anderen deutschen ATP-Spielern die Schau zu stehlen. Wie dem auch sei: Go Tommy! Ein Turniersieg in München sitzt drin!

    Kein Kommentar »

    Kommentare