Tennis – Experten

Tennis-Experten - Tennis-Blog








  • Überschrift

    Hallo
  • Folge Tennis-Experten auf Twitter

  • Tennis - Pressenews

  • Letzte Kommentare

  • Tennis-Internetseiten

  • « | Home | »

    Kerber schlägt Barthel, Goerges draußen

    von | 13.April 2012

    Im rein deutschen Duell bei dem WTA-Turnier in Kopenhagen hat Angelique Kerber gegen Mona Barthel gewonnen. Da Julia Görges in Barcelona ausgeschieden ist und bei den ATP-Turnieren in Casablanca und Houston auch kein deutscher Vertreter mehr am Start ist drückt ganz Tennis-Deutschland nun Angelique Kerber beim Indoor-Turnier in Kopenhagen die Daumen (alle anderen Turniere finden bereits auf Sand statt). Julia Görges mag ja eigentlich den Sand und so war Ihr Ausscheiden gegen Errani auch nicht unbedingt zu erwarten, auch wenn Sara Errani ihrerseits ebenfalls eine gute Sandplatz-Spielerin ist und bei den Wettanbietern für Sportwetten die Italienerin auch mit etwa 1,7 favorisiert war. Aber mit 6:2 und 6:3 siegte Errani locker und Goerges hatte eigentlich nie eine echte Chance an diesem Tag. Spannender und mit vielen Wendungen dagegen das Match von Mona Barthel gegen Angelique Kerber. Letztere siegte mit 6:2, 0:6 und 7:5. Schon erstaunlich wie Barthel den zweiten Satz mit 6:0 problemlos gewinnen konnte, Kerber schien den Satz frühzeitig abgehakt zu haben um sich auf den dritten Satz zu konzentrieren. Letztendlich ist die Taktik aufgegangen, auch wenn der dritte Satz hart umkämpft war. Nun muss Angelique Kerber gegen Jelena Jankovic ran, die nach Startschwierigkeiten noch sehr sicher gegen Kanepi gewinnen konnte. Gefühlsmäßig würde ich sagen ist in dem Spiel Schluß für Angelique Kerber, andererseits überrascht sie ja ganz gerne mal als vermeintliche Ausenseiterin. Schaun mer mal! Ansonsten warten wir in Deutschland ja eigentlich schon alle auf den Porsche Grand-Prix in Stuttgart, wobei vorher ja auch noch der Fed-Cup ansteht. Aber morgen heißt es dann erstmal: Daumen drücken für Angelique Kerber, wenn sie Jankovic schlägt ist die Tür für einen weiteren deutschen Turniersieg weit geöffnet.

    Kein Kommentar »

    Kommentare